Wasserlose und hybride Urinale mit Econstop® System
wassersparend und absolut geruchlos

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts gab es wasserlose Urinale, die in vielen öffentlichen Gebäuden wie Schulen oder Bahnhöfe standen. Die darin enthaltene Speerflüssigkeit, die als Geruchsverschluss diente, belastete zu sehr die Umwelt, so dass Ende der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts erste wasserlose Urinale ohne Chemie entwickelt wurden. Bei dieser Art von Pissoir wurde der Geruchsverschluss durch einen Elektromagneten erzielt, der die Öffnung durch einen Annäherungsschalter öffnete. Die zweite Generation dieser wasserlosen Urinale war mit einem Auftriebsschwimmer versehen, die für einen zuverlässigen Geruchsverschluss sorgte. Durch Gegenstände wie Haare oder Papierfetzen konnte das System nicht richtig schliessen und es bildete sich eine übelriechende Mischung in der Schwimmerkammer.
Echte Abhilfe schafften wasserlose Urinale der dritten Generation. Sie sind mit einem Membranventil ausgestattet, das unter dem Begriff „Membran-Ventil“ bekannt ist.
Die neuste Entwicklung ist das Econstop System und zeichnet sich durch folgende speziellen Merkmale aus:

• Spart bis zu 40‘000 Ltr. Wasser
• 100%iger Geruchsverschluss
• Kleinstes Ventil der Welt
• Grosse Durchfluss Leistung dank der weltweit patentierten Falttechnik
• Umweltfreundliche Herstellung und Entsorgung dank einem Gewicht von nur 7 Gramm
• Rein physikalisch, keine Energie oder Chemikalien erforderlich
• Einfacher Wechsel ohne Werkzeuge
• Bestens geeignet für Hybrid Urinale

Das weltweit pantentierte Schweizer System Econstop eignet sich für den Einbau in alle wasserlosen und hybriden Urinale. Dank der Adaptertechnik kann das Ventil Econstop in alle bestehen wasserlosen Urinalen eingebaut werden.
Zudem lassen sich wasserlose Urinale mit Econsan, einem umweltgerechten Reiniger auf mikrobiologischer Basis, leicht reinigen. Durch die innovative Technologie tragen sie dazu bei, Wasser zu sparen. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von drei Econstop Ventilen pro Jahr und Urinal sparen Sie jährlich etwa 80.000 bis 120.000 Liter Wasser in jedem Pissoir. Damit leisten Sie nicht nur einen Beitrag am Umweltschutz, sondern sparen auch durch den reduzierten Wasserverbrauch bares Geld.
Bei Rückfragen zum Thema wasserlose und hybride Urinale setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung, wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.